Die Günzburger Steigtechnik hat Rollcontainer eigens für Kinderfeuerwehren entwickelt, mit welchen die Einsatzkräfte von Morgen üben können.  | © MUNK GmbH Die Günzburger Steigtechnik hat Rollcontainer eigens für Kinderfeuerwehren entwickelt, mit welchen die Einsatzkräfte von Morgen üben können.  | © MUNK GmbH

Rollcontainer für die Einsatzkräfte von morgen

Günzburger Steigtechnik unterstützt Feuerwehren bei der Kinder- und Jugendarbeit 
und bietet ab sofort auch Rollcontainer zum Üben an

08.06.2020

Pressemitteilung

Retten, löschen, bergen und wie die Großen zum Einsatz ausrücken – Das können Kinderfeuerwehren jetzt mit zwei neuen Rollcontainern aus dem Rettungstechnik-Sortiment der Günzburger Steigtechnik. Der Qualitätshersteller aus Bayern hat die Innovationen eigens für die Kinder- und Jugendarbeit von Feuerwehren entwickelt. Auch die kleinsten Floriansjünger können damit für den Einsatz im Ernstfall üben und dabei jede Menge Spaß haben. Die Rollcontainer sind optisch als coole Feuerwehrautos aufgemacht. Sie sind mit Blaulicht, Signalhorn und Pumpenbedienstand ausgestattet und bieten auch ausreichend Platz für weiteres Equipment.   

„Die Feuerwehren unter unseren Kunden haben sich zuletzt vermehrt Rettungstechnik-Lösungen zum Üben für ihren Nachwuchs gewünscht. Mit unseren Neuheiten haben wir jetzt auf das rege Interesse reagiert und bieten die Rollcontainer für Kinderfeuerwehren ab sofort in unserem Seriensortiment an. Wir freuen uns sehr, dass wir die Kinder- und Jugendarbeit von Feuerwehren damit fördern und unterstützen können. Die Einsatzkräfte von Morgen werden mit den Rollcontainern sicher jede Menge Spaß beim Üben haben und sich wie ihre großen Kollegen fühlen“, betont Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH. 

Rollcontainer für Kinderfeuerwehren

Die Kinder-Rollcontainer des Familienunternehmens sind in zwei Varianten erhältlich. Sie sind beide mit einem Blaulicht, einem Signalhorn sowie einem integrierten Pumpenbedienstand ausgestattet, die für ein echtes Einsatzerlebnis beim Üben sorgen. Zudem zeichnen sie sich durch ihre robuste Konstruktion mit hochfesten Aluminium-Profilen und wetterfesten Holz-Siebdruckplatten aus und verfügen jeweils über zwei Gerätefächer für Equipment. Bei Typ 1 lassen sich diese mit Planen samt Druckknöpfen verschließen, Typ 2 ist mit einem Rollladen inklusive Drehstangenverschluss versehen. Diese Rollcontainer-Variante punktet darüber hinaus mit einem Luftfahrwerk und einer klappbaren Deichsel für eine ergonomische Bedienung, die für den platzsparenden Transport auch abgenommen werden kann. Typ 1 wird über eine durchgängige Griffstange bewegt. Beide Rollcontainer verfügen über eine Feststellbremse, die mit dem Fuß bedient werden kann. 

Pressemitteilung als Word-Dokument herunterladen

Über die MUNK Group

Die MUNK Group zählt mit den Geschäftsbereichen MUNK Günzburger Steigtechnik, MUNK Rettungstechnik und MUNK Service zu den bedeutendsten Anbietern von Steig- und Rettungstechnik sowie passenden Servicelösungen. Als Technologie- und Innovationsführer in der Steigtechnik steht der Name Munk für Sicherheit made in Germany. Das Unternehmen wird in mittlerweile vierter und fünfter Generation von der Familie Munk geführt. Mit der Neuausrichtung unter dem Dach der MUNK Group hat sich die frühere Günzburger Steigtechnik GmbH eine noch klarer ausdifferenzierte Firmenstruktur für die Zukunftssicherung gegeben und macht mit ihrem Namen deutlich, dass das Unternehmen auch weiterhin in Familienhand bleibt. Unter dem Motto: Eine Familie. Ein Name. Eine Mission.

Im Geschäftsbereich MUNK Günzburger Steigtechnik führt die MUNK Group über 2.500 Produkte im Standartsortiment. Dieses reichtvon Leitern für den gewerblichen, öffentlichen und privaten Gebrauch über Rollgerüste, Podeste, Treppen und Überstiege bis hin zu maßgefertigten Sonderkonstruktionen. Dazu zählen etwa Arbeits- und Wartungsbühnen, Dockanlagen, Laufstege und Montageplattformen, die im Zeitalter der Digitalisierung über modernste Steuerungstechnik auch automatisiert an die jeweilige Umgebung angepasst werden können.

Im Geschäftsbereich MUNK Rettungstechnik bietet das Unternehmen Steigtechnik und Transportlogistik für den Brand-, Rettungs- und Katastropheneinsatz an. Dazu zählen zum Beispiel Multifunktions-, Steck und Schiebeleitern, Rettungsplattformen, Werkzeugkästen, Gerätehausausstattung sowie eine Vielzahl an Rollcontainern. Im Geschäftsfeld MUNK Service bündelt die MUNK Group die Bereiche Montage, Prüfung, Reparatur und Wartung von Steig- und Rettungstechnik sowie Seminare.

Die MUNK Group macht immer wieder mit neuen Ideen auf sich aufmerksam, die den Kunden echte Mehrwerte in der Praxis bieten. Sie wurde bereits mehrfach für ihre Innovationen, ihre wirtschaftliche Entwicklung, ihr verantwortungsbewusstes sowie nachhaltiges Handeln und als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet – zuletzt von der Oskar-Patzelt-Stiftung als eines der drei beeindruckendsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Auch 2021 zählt das Unternehmen zu den 100 Top-Innovatoren des Mittelstands.

Die MUNK Group fertigt ausnahmslos in ihrem Heimat-Landkreis Günzburg. Sie wurde zudem als erster Anbieter überhaupt bereits im Jahr 2010 vom TÜV Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“ auditiert und gewährt auf alle Serienprodukte made in Germany eine Garantie von 15 Jahren. Die MUNK Group beschäftigt an ihrem Sitz in Günzburg und Leipheim rund 380 Mitarbeiter und investiert im Jahr 2021 circa 20 Millionen in seine Standorte.

Pressekontakt

Leitung PR

Bettina Sauter-Kueres

MUNK GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 23
89312
Günzburg
vCard herunterladen
Jensen Media Logo | © Jensen Media GmbH
Mediaagentur

Jensen Media GmbH
Hemmerlestraße 4
87700
Memmingen
vCard herunterladen