Das ML Gerüst der Günzburger Steigtechnik ist ruckzuck aufgebaut und schnell wieder verstaut. Es passt auch aufgebaut durch jede Tür.  | © MUNK GmbH Das ML Gerüst der Günzburger Steigtechnik ist ruckzuck aufgebaut und schnell wieder verstaut. Es passt auch aufgebaut durch jede Tür.  | © MUNK GmbH

Heimwerkerboom in Corona-Zeiten: Sicherheit geht vor

Anwender sollten bei Gartenarbeiten im Herbst auf Leitern, Kleingerüste und Arbeitsdielen in Profiqualität „Made in Germany“ vertrauen

08.09.2020

Pressemitteilung 

Viele Deutsche sind begeisterte Heimwerker und Hobbygärtner – und das erst recht während der Corona-Pandemie. Viele nutzen die Zeit, um Haus, Hof und Garten zu verschönern. Und gerade im Herbst ist die To-Do-Liste wieder lang. Jetzt wird die Ernte eingebracht, die großen Schnitte an den Obstbäumen werden gesetzt, die Regenrinnen gereinigt und neue Anstriche in den Wohnräumen umgesetzt. Damit die Arbeiten in der Höhe ein unfallfreies und sicheres Vergnügen bleiben, sollten Anwender auf funktionstüchtiges Werkzeug und stabile Steighilfen zurückgreifen: Experten raten hier klar zu Profiqualität „Made in Germany“.

„Der Heimwerkerboom hat durch Corona ordentlich an Fahrt aufgenommen. Diesen Effekt sehen wir auch im Herbst, wenn die Hauptarbeitszeit im Garten und rund ums Haus ist. In diesem Jahr sind sicher noch mehr Heimwerker voller Tatendrang, neue Projekte umzusetzen und die Aufräum- und Ausbesserungsarbeiten vor dem Winter anzugehen. Bei allem Überschwang darf aber nicht die Sicherheit auf der Strecke bleiben. Unfälle passieren schneller als man denkt“, sagt Steigtechnik-Experte Ferdinand Munk aus Günzburg und verweist auf eine Studie des Robert-Koch-Instituts. Demnach ereignet sich jeder dritte Unfall zu Hause oder im Garten, die häufigste Ursache dafür sind Stürze. 

Laut dem Experten ist es deshalb wichtig, nicht nur bei Heckenscheren, Laubblasgeräten und Kettensägen auf Profiqualität zu achten. Auch bei Leitern, Gerüsten und Arbeitsdielen sollten Anwender auf Steigtechnik „Made in Germany“ vertrauen. „Je mehr Menschen in Corona-Zeiten zu Hause sind und ihr Heim auf Vordermann bringen, umso größer ist das Unfallrisiko. Um das zu minimieren, sollten Heimwerker und Hobbygärtner unbedingt auf Produkte aus dem Fachhandel zurückgreifen. Sie sorgen für einen sicheren Stand in der Höhe und bieten eine Qualitätsgarantie von 15 Jahren. Außerdem können sich Anwender hier auf kompetente Beratung verlassen und sicher sein, dass alle Produkte den gültigen Normen und Vorschriften entsprechen“, so Munk weiter.

Profiqualität aus dem Fachhandel

Hochwertige Leitern zeichnen sich zum Beispiel durch robuste Stufen- beziehungsweise Sprossen-Holmverbindungen aus. Sie verfügen über ausreichend große Standplattformen und passendes Zubehör. Besonders wichtig ist der Leiterschuh. Hier hat die 2-Achsen-Neigungstechnik eine neue Benchmark gesetzt, denn durch diese neue Flexibilität wird die vollflächige Bodenauflage des Leiterschuhs perfektioniert. Das sorgt wiederum für maximale Standsicherheit, die bei hochwertigen Leitern mit einem umfassenden Sicherheits-Zubehörprogramm abgerundet wird.

Während sich Leitern für punktuelle Arbeiten auf festem, ebenem Untergrund eignen, sind bei großflächigen Arbeiten mobile Kleingerüste oder Arbeitsdielen gefragt. Sie vereinen Sicherheit mit Komfort, sind ruckzuck aufgebaut und genauso schnell wieder platzsparend im Geräteschuppen oder in der Garage verstaut. „Beim Heckeschneiden oder auch bei Arbeiten an der Hausfassade wie dem längst fälligen Neuanstrich sind Kleingerüste und Arbeitsdielen die richtigen Lösungen. Neben höchster Sicherheit bieten sie auf ihren großzügigen Plattformen auch ausreichend Bewegungsfreiheit und Platz für Farbeimer, Werkzeugkoffer sowie Schneidemaschinen“, sagt der Experte.  

Zusätzliche Sicherheitsmerkmale

Statt wie bei der ersten Corona-Welle in der Schlange vor dem Baumarkt zu stehen, sollte es Heimwerker und Handwerker für ihre Herbst-Aktion diesmal in den Fachhandel ziehen. Laut Munk punkten die Qualitätsprodukte hier nämlich mit zusätzlichen Sicherheits- und Ausstattungsmerkmalen, die sich von Billigprodukten aus dem Baumarkt abheben. Das sehen auch führende Do-it-yourself-Magazine so. Gleich mehrfach wurden die Qualitätsprodukte der Günzburger Steigtechnik hier bei Produkttests ausgezeichnet – zum Beispiel die handliche und stabile ML Leiter oder das kompakte ML Gerüst. Neu ist das Ein-Personen-Gerüst FlexxTower, mit dem Arbeitshöhen bis zu rund 6,10 Meter erreicht werden. Es kann werkzeuglos und sicher von nur einer Person auf- und abgebaut werden, bietet auf seiner Plattform aber auch ausreichend Platz für zwei Personen.

Über die MUNK Group

Die MUNK Group zählt mit den Geschäftsbereichen MUNK Günzburger Steigtechnik, MUNK Rettungstechnik und MUNK Service zu den bedeutendsten Anbietern von Steig- und Rettungstechnik sowie passenden Servicelösungen. Als Technologie- und Innovationsführer in der Steigtechnik steht der Name Munk für Sicherheit made in Germany. Das Unternehmen wird in mittlerweile vierter und fünfter Generation von der Familie Munk geführt. Mit der Neuausrichtung unter dem Dach der MUNK Group hat sich die frühere Günzburger Steigtechnik GmbH eine noch klarer ausdifferenzierte Firmenstruktur für die Zukunftssicherung gegeben und macht mit ihrem Namen deutlich, dass das Unternehmen auch weiterhin in Familienhand bleibt. Unter dem Motto: Eine Familie. Ein Name. Eine Mission.

Im Geschäftsbereich MUNK Günzburger Steigtechnik führt die MUNK Group über 2.500 Produkte im Standartsortiment. Dieses reichtvon Leitern für den gewerblichen, öffentlichen und privaten Gebrauch über Rollgerüste, Podeste, Treppen und Überstiege bis hin zu maßgefertigten Sonderkonstruktionen. Dazu zählen etwa Arbeits- und Wartungsbühnen, Dockanlagen, Laufstege und Montageplattformen, die im Zeitalter der Digitalisierung über modernste Steuerungstechnik auch automatisiert an die jeweilige Umgebung angepasst werden können.

Im Geschäftsbereich MUNK Rettungstechnik bietet das Unternehmen Steigtechnik und Transportlogistik für den Brand-, Rettungs- und Katastropheneinsatz an. Dazu zählen zum Beispiel Multifunktions-, Steck und Schiebeleitern, Rettungsplattformen, Werkzeugkästen, Gerätehausausstattung sowie eine Vielzahl an Rollcontainern. Im Geschäftsfeld MUNK Service bündelt die MUNK Group die Bereiche Montage, Prüfung, Reparatur und Wartung von Steig- und Rettungstechnik sowie Seminare.

Die MUNK Group macht immer wieder mit neuen Ideen auf sich aufmerksam, die den Kunden echte Mehrwerte in der Praxis bieten. Sie wurde bereits mehrfach für ihre Innovationen, ihre wirtschaftliche Entwicklung, ihr verantwortungsbewusstes sowie nachhaltiges Handeln und als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet – zuletzt von der Oskar-Patzelt-Stiftung als eines der drei beeindruckendsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Auch 2021 zählt das Unternehmen zu den 100 Top-Innovatoren des Mittelstands.

Die MUNK Group fertigt ausnahmslos in ihrem Heimat-Landkreis Günzburg. Sie wurde zudem als erster Anbieter überhaupt bereits im Jahr 2010 vom TÜV Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“ auditiert und gewährt auf alle Serienprodukte made in Germany eine Garantie von 15 Jahren. Die MUNK Group beschäftigt an ihrem Sitz in Günzburg und Leipheim rund 380 Mitarbeiter und investiert im Jahr 2021 circa 20 Millionen in seine Standorte.

Pressekontakt

Leitung PR

Bettina Sauter-Kueres

MUNK GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 23
89312
Günzburg
vCard herunterladen
Jensen Media Logo | © Jensen Media GmbH
Mediaagentur

Jensen Media GmbH
Hemmerlestraße 4
87700
Memmingen
vCard herunterladen