Die Günzburger Steigtechnik weitet ihr erfolgreiches Roadshow-Konzept aus. So ist der Qualitätshersteller ab sofort an noch mehr Terminen bei Anwendern und Fachhändlern live vor Ort. | © MUNK GmbH Die Günzburger Steigtechnik weitet ihr erfolgreiches Roadshow-Konzept aus. So ist der Qualitätshersteller ab sofort an noch mehr Terminen bei Anwendern und Fachhändlern live vor Ort. | © MUNK GmbH

Roadshow: mehr termine, mehr inhalte, mehr innovationen

Günzburger Steigtechnik erweitert erfolgreiche Live-Vorführungen rund um Steig- und Rettungstechnik. Informationen gebündelt auf neuer Website

02.03.2021

Pressemitteilung

Über 300 Termine pro Jahr, Veranstaltungsorte in ganz Deutschland und Österreich und jede Menge Innovationen: Die Günzburger Steigtechnik weitet ihr erfolgreiches Roadshow-Konzept aus. So ist der Qualitätshersteller ab sofort noch häufiger bei Anwendern und Fachhändlern live vor Ort – und zwar mit der ganzen Bandbreite an seinen Neuheiten aus der Steig- und Rettungstechnik. Ergänzt wird der Service jetzt außerdem durch die neue Website www.steigtechnik.de/roadshow. Hier gibt es die aktuellen Tourdaten und einen Überblick über die Inhalte der Live-Vorführungen, die sich individuell anpassen lassen. Bei den Roadshows können Anwender und Fachhändler die innovativen Lösungen des Unternehmens auch selbst testen. Zum ersten Mal ist dabei das Erleben maßgefertigter Sonderkonstruktionen mit Hilfe einer VR-Brille möglich. Die Veranstaltungen finden kontinuierlich statt – natürlich unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- sowie Sicherheitsregeln.

„Wir bekommen zu unseren Roadshows sehr viele positive Rückmeldungen. Aus diesem Grund bauen wir unser erfolgreiches Konzept jetzt aus: Es gibt noch mehr Inhalte und noch mehr Termine, bei denen wir direkt bei den Interessenten Halt machen und unsere Innovationen live vor Ort präsentieren – sofern das die Entwicklung der Coronavirus-Pandemie zulässt. Ergänzt werden unsere Roadshows jetzt durch eine neue Website, auf der alle Informationen zu den Live-Shows zu finden sind – von den Tourdaten über die Inhalte bis hin zur konkreten Terminanfrage. Wir bieten damit einmal mehr ein Plus an Service für unsere Kunden an“, betont Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH.

Neue VR-Brille im Einsatz

Bei den Touren durch ganz Deutschland sowie Österreich können sich Anwender und Fachhändler selbst von den Innovationen und bewährten Lösungen des Unternehmens überzeugen, diese live vor Ort erleben und auch selbst testen. Bei der Roadshow „Steigtechnik“ stehen zum Beispiel Neuheiten wie die dreiteilige Stufen-Mehrzweckleiter, das Ein-Personen-Gerüst FlexxTower oder die Kleinsthubarbeitsbühne FlexxLift im Fokus. Auch wer die maßgefertigten Sonderkonstruktionen des Qualitätsherstellers aus Bayern realitätsnah erleben will, ist hier richtig – möglich macht das nun eine VR-Brille. Die Darstellungen basieren auf 3D-Daten der Günzburger Steigtechnik und zeigen unter anderem Arbeitsbühnen für Produktions- und Wartungsaufgaben.

Die Roadshow „Rettungstechnik“ richtet sich explizit an Einsatzkräfte und Fachhändler im Feuerwehrwesen. Gezeigt werden Lösungen aus dem umfassenden Produktsortiment des Unternehmens für den Brand-, Rettungs- sowie Katastropheneinsatz. Dazu gehören Seilzug-, Steck-, Haken- sowie Multifunktionsleitern, Rollcontainer, Rettungsplattformen, Werkzeugkästen und Gerätehausausstattung.

Roadshows individuell planbar

Besonders klasse für Interessenten: Egal, ob Steigtechnik oder Rettungstechnik, bei der Gestaltung der Roadshows geht Munks Team individuell auf die Wünsche der Anwender und Fachhändler ein. Vorgestellt werden können die gesamten Steig- beziehungsweise Rettungstechnik-Sortimente, die Experten des Unternehmens gehen aber auch gerne näher auf einzelne Produktbereiche ein. Bei den Live-Vorführungen werden zudem alle aktuellen Hygiene- und Sicherheitsregeln eingehalten. So wird auf die Abstände geachtet und es stehen zum Beispiel Hygiene- und Desinfektionsstationen bereit.

Über die MUNK Group

Die MUNK Group zählt mit den Geschäftsbereichen MUNK Günzburger Steigtechnik, MUNK Rettungstechnik und MUNK Service zu den bedeutendsten Anbietern von Steig- und Rettungstechnik sowie passenden Servicelösungen. Als Technologie- und Innovationsführer in der Steigtechnik steht der Name Munk für Sicherheit made in Germany. Das Unternehmen wird in mittlerweile vierter und fünfter Generation von der Familie Munk geführt. Mit der Neuausrichtung unter dem Dach der MUNK Group hat sich die frühere Günzburger Steigtechnik GmbH eine noch klarer ausdifferenzierte Firmenstruktur für die Zukunftssicherung gegeben und macht mit ihrem Namen deutlich, dass das Unternehmen auch weiterhin in Familienhand bleibt. Unter dem Motto: Eine Familie. Ein Name. Eine Mission.

Im Geschäftsbereich MUNK Günzburger Steigtechnik führt die MUNK Group über 2.500 Produkte im Standartsortiment. Dieses reichtvon Leitern für den gewerblichen, öffentlichen und privaten Gebrauch über Rollgerüste, Podeste, Treppen und Überstiege bis hin zu maßgefertigten Sonderkonstruktionen. Dazu zählen etwa Arbeits- und Wartungsbühnen, Dockanlagen, Laufstege und Montageplattformen, die im Zeitalter der Digitalisierung über modernste Steuerungstechnik auch automatisiert an die jeweilige Umgebung angepasst werden können.

Im Geschäftsbereich MUNK Rettungstechnik bietet das Unternehmen Steigtechnik und Transportlogistik für den Brand-, Rettungs- und Katastropheneinsatz an. Dazu zählen zum Beispiel Multifunktions-, Steck und Schiebeleitern, Rettungsplattformen, Werkzeugkästen, Gerätehausausstattung sowie eine Vielzahl an Rollcontainern. Im Geschäftsfeld MUNK Service bündelt die MUNK Group die Bereiche Montage, Prüfung, Reparatur und Wartung von Steig- und Rettungstechnik sowie Seminare.

Die MUNK Group macht immer wieder mit neuen Ideen auf sich aufmerksam, die den Kunden echte Mehrwerte in der Praxis bieten. Sie wurde bereits mehrfach für ihre Innovationen, ihre wirtschaftliche Entwicklung, ihr verantwortungsbewusstes sowie nachhaltiges Handeln und als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet – zuletzt von der Oskar-Patzelt-Stiftung als eines der drei beeindruckendsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Auch 2021 zählt das Unternehmen zu den 100 Top-Innovatoren des Mittelstands.

Die MUNK Group fertigt ausnahmslos in ihrem Heimat-Landkreis Günzburg. Sie wurde zudem als erster Anbieter überhaupt bereits im Jahr 2010 vom TÜV Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“ auditiert und gewährt auf alle Serienprodukte made in Germany eine Garantie von 15 Jahren. Die MUNK Group beschäftigt an ihrem Sitz in Günzburg und Leipheim rund 380 Mitarbeiter und investiert im Jahr 2021 circa 20 Millionen in seine Standorte.

Pressekontakt

Leitung PR

Bettina Sauter-Kueres

MUNK GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 23
89312
Günzburg
vCard herunterladen
Jensen Media Logo | © Jensen Media GmbH
Mediaagentur

Jensen Media GmbH
Hemmerlestraße 4
87700
Memmingen
vCard herunterladen